Gerade mit der Mutter besteht meist eine tiefe Verbundenheit, meistens ist es eine liebevolle Verbindung und manchmal ist es eine schwierige. Egal wie, wenn die Mama stirbt, ist es immer ein großer Einschnitt im Leben der Kinder, egal, wie alt man ist.

Das Ende einer irdischen Reise besiegelt stets der Tod. Geburt – Leben – Tod: der ewige Zyklus unseres irdischen Daseins.

Gerade wenn man täglich mit dem Tod arbeitet, wird man unweigerlich mit extremen Ereignissen konfrontiert, die auch uns tief betroffen machen. Meist gelingt es uns trotzdem durch unsere Erfahrung und Geübtheit, unsere Aufgaben kompetent und konzentriert im würdevollen Rahmen für die Verstorbenen und deren Angehörige zu meistern. 

Für die verstorbene Oma zum Beispiel waren die Enkelkinder ihr Ein und Alles. Fotos und selbstgebastelte Kettchen liegen bei ihr im Sarg.
Eine geschriebene Botschaft der Familie oder Freunde oder auch ein Brief, in dem geschrieben steht, was zu Lebzeiten nicht ausgesprochen werden konnte.

Für Trauernde kann die Zeit um Weihnachten oft schwierig sein, wenn die anderen lachen und sich freuen und die Familienfesttage zelebrieren, während man selbst traurig, verletzlich und voller Tränen ist.

An den traditionellen Totengedenktagen am 1. November, Allerheiligen, und am 2. November, Allerseelen, erstrahlen die Friedhöfe im Kerzenlicht und verbreiten eine beseelte Stimmung. Gemeinsam wird aller Verstorbenen gedacht und mit unter- schiedlichen Bräuchen und Ritualen würdig gefeiert.

Nein, es sollte nicht „wurscht“ sein, wie den sterblichen Überresten eines Verstorbenen die letzte Ehre erwiesen wird. Es ist eine weitreichende Entscheidung, ob man eine Erd- oder Feuerbestattung wählt.

Teil 2

Seit jeher haben die Leute Berührungsängste mit Menschen, die mit Verstorbenen (Leichen) zu tun haben, so, wie es der Bestatter hat. Zu nah ist er am Tod.

Teil 1

Wer kümmert sich um den Verstorbenen? Bei einem Sterbefall in der Familie müssen sich grundsätzlich die Angehörigen um eine würdevolle Bestattung kümmern.

schwierige Zeiten

Verabschiedungen in der Form einer Erd- oder Feuerbestattung bieten die Möglichkeit, ein letztes Mal vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Dabei können wir als Bestatter mit den Angehörigen aus einer reichen, altüberlieferten Bestattungskultur mit vielfältigen Trauerritualen wählen und jede Trauerfeier individuell arrangieren.

Copyright 2022. All Rights Reserved.